Die Anwendungsbereiche

Bei der wingwave®-Methode handelt es sich um ein Leistungs- und Emotionscoaching.

wingwave®-Coaching ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen.

Voraussetzung beim Klienten ist eine normale körperliche und seelische Belastbarkeit.

wingwave®

Im Rahmen des wingwave®-Coachings behandele ich u.a. folgende Störungen

  • Angst- und Panikstörungen

  • Flugangst

  • Höhenangst

  • Zahnarztangst

  • Prüfungs- und Präsentationsängste

  • Angst vor Spinnen (Arachnophobie) etc.

  • Traumen

  • Entzaubern von übermäßigem Genuss von Schokolade, Chips etc.

  • Selbstbild- und Selbstwusstsein-Coaching

  • Leistungstiefs und -blockaden

  • Erschöpfungssyndrom

  • Belastungsreaktionen

Alle diese Störungen erzeugen in der Psyche des Klienten erheblichen Stress, Blockaden und oft das Gefühl, an nichts anderes mehr denken zu können, ohne dass diese Probleme verarbeitet oder behoben werden können.

Die Idee, eine Nacht darüber zu schlafen, hilft oft nicht und leider heilt die Zeit auch diese Wunden nicht mehr. Leider stellen sich dann auch oft Folgeprobleme ein, die die Ursprungsproblematik noch verstärken können.

 

Ich möchte Ihnen, ob Erwachsene, Kinder oder Jugendliche, dabei behilflich sein, alte Muster zu durchbrechen,
Stress zu lösen und wieder zu sich zu finden.

Wieso funktioniert wingwave® ? 

Wir verarbeiten während des Schlafes durch schnelle Augenbewegungen, den REM-Phasen, unsere Erlebnisse und Stressmomente.

Leider kommt es in der heutigen Zeit durch die Zunahme der Stressfaktoren häufiger vor, dass ein Abbau bzw. eine Bewältigung nicht mehr vollständig möglich ist. Zu kurze Schlafphasen, Medikamente oder andere Störungen des Schlaf- / Wach-Rhythmus können die REM-Phasen teilweise oder ganz verhindern.
Die Folge kann sein, dass Stress vermehrt auftritt, eine Entspannung kaum noch möglich ist und dass sich ernsthafte Probleme einstellen.

Ausschnitte eines wingwave®-Coachings
Problematik Flugangst

Das Erzeugen der wachen REM - Phasen

Die wingwave® – Methode oder Intervention simuliert eine REM – Phase im Wachzustand.

Der Coach führt Bewegungen mit einer Hand aus, denen der Klient mit den Augen folgen soll. Durch diese Bewegungen werden „steckengebliebene“ Prozesse mit einer hohen Geschwindigkeit in Gang gebracht. Es ist möglich, dass der Klient gewisse Gefühlsprozesse während des Coachings durchläuft, die kurzzeitig auftreten, jedoch gut aushaltbar sind. Dies ist ein Zeichen, dass sich der Prozess bewegt und verarbeitet wird.

Der Coach überwacht den Prozess und greift nur bei Bedarf ein. Das Coaching verläuft für den Klienten in allen Phasen transparent, sodass dieser während der Intervention ständig überprüfen kann, inwieweit er der Lösung seines Problems näher kommt oder nicht.

Eine Überprüfung auf Veränderung der Emotionen erfolgt durch einen simplen Muskeltest (Myostatiktest).

Jedem Klienten werden vor dem Beginn des Coachings anhand eines festgelegten Prozessablaufs die Methode, der Ablauf sowie das Auftreten von Gedanken, Bildern und Emotionen erklärt, um diesen auf manchmal erstaunlich rasch ablaufende Prozesse vorzubereiten.

 

Die Praxis und die Erfahrungen zeigen, dass sich Probleme und Störungen, teilweise durch nur zwei bis drei Sitzungen, durch das wingwave® – Coaching beheben lassen.

Für wen ist wingwave® geeignet?

Die Methode eignet sich für alle Menschen, insbesondere wenn sich die vermehrte Belastungen durch Stress, kleinere und größere Probleme oder gar Störungen zeigen.

Auch Niederlagen und Enttäuschungen führen oft zu erheblichen Beeinträchtigungen im emotionalen Gleichgewicht, sodass es nicht mehr möglich ist, sich über seine Gefühle klar zu werden und neue Perspektiven aufzubauen.

Ebenso können hier negative Erfahrungen aus der Vergangenheit eine verzerrte Sichtweise, ggf. in Form von negativen Glaubenssätzen, der eigenen Person bewirken.

 

Mit der wingwave® – Methode konnten bei einigen Problemen bereits erstaunliche Erfolge in kurzer Zeit erzielt werden, um Lebensfreude, Kommunikationsfähigkeit und Zufriedenheit wieder zu erlangen.

© 2019 profiling analytics / Bremen

Walter Albers

Telefon:  +49 (0) 160 - 91 40 81 78

E-Mail:    info@profiling-analytics.com